03. Juni 2012

Riexinger und Kipping neue Doppelspitze der Linken

Göttingen (dpa) - Linksruck bei der Linken: Der westdeutsche Gewerkschafter Bernd Riexinger vom linken Parteiflügel und die sächsische Bundestagsabgeordnete Katja Kipping bilden die neue Doppelspitze der Partei. Die ostdeutschen Reformer um Fraktionsvize Dietmar Bartsch gingen dagegen leer aus. Kipping wird keinem der beiden Flügel zugerechnet. Sie setzte sich in einem ersten Wahlgang mit gut 67 Prozent der Stimmen gegen die Hamburger Fraktionschefin Dora Heyenn durch. Riexinger triumphierte gegen Bartsch nur knapp: mit 53,5 Prozent der Stimmen, sein Rivale kam auf 45,2 Prozent.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil