07. September 2012

Rihanna gewinnt MTV-Trophäe für «Video des Jahres»

Los Angeles (dpa) - Die amerikanische R&B-Sängerin Rihanna hat bei der Verleihung der MTV Video Music Awards die begehrteste Trophäe gewonnen. Ihr Hit «We Found Love» wurde in der Nacht in Los Angeles in der Sparte «Video des Jahres» ausgezeichnet. Rihanna stach damit die Mitstreiter Drake, Katy Perry, Gotye und M.I.A. aus. Gleich drei Preise sahnte die Boygroup One Direction mit ihrem Song «What Makes You Beautiful» ab, darunter für das «Beste Popvideo». Bei den Awards können Musikfans online für ihre Favoriten stimmen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil