21. Juni 2012

«Rio+20»-Gipfel sucht Wege für nachhaltige Entwicklung

Rio de Janeiro (dpa) - Beim UN-Nachhaltigkeitsgipfel «Rio+20» setzen heute die mehr als 100 Staats- und Regierungschefs ihre Beratungen fort. Im Zentrum steht eine Abschlussdeklaration, die ein ressourcenschonenderes und kohlenstoffärmeres Wirtschaftsmodell auf den Weg bringen soll. Die deutsche Delegation wird von Umweltminister Peter Altmaier geführt. Altmaier bezeichnete die Vorlage des Entwurfes als tragfähige Grundlage. Heftige Kritik kommt dagegen von Umweltschutzorganisationen wie Greenpeace.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil