30. Oktober 2017

Roberto Blanco sagt laut «Bild» RTL-Dschungelcamp ab

Berlin (dpa) - Schlagerstar Roberto Blanco hat einem Bericht der «Bild»-Zeitung zufolge ein Angebot für das RTL-Dschungelcamp abgelehnt. Blanco sagte der Zeitung: «Soll dieser Quatsch mit 80 die Krönung meiner Karriere sein? Ganz sicher nicht». Dem Bericht zufolge hatte der Kölner Privatsender dem «Ein bisschen Spaß muss sein»-Sänger eine Rekordgage von 300 000 Euro geboten, um im Januar ins TV-Camp in den australischen Dschungel zu ziehen. Ein RTL-Sprecher wollte das am Morgen nicht kommentieren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil