22. Februar 2015

Roboterfigur «hitchBOT» trampt nach München zurück

München (dpa) - Der Roboter «hitchBOT» kehrt heute nach einer Reise als «Tramper» durch Deutschland zum Startpunkt München zurück. Seine Erfinder aus Kanada hatten ihn am Freitag, den 13. Februar, in München an einer Tankstelle nahe der Autobahn ausgesetzt. Von dort nahmen ihn Autofahrer mit nach Schloss Neuschwanstein, zum Kölner Rosenmontagsumzug und nach Berlin. Ein Besuch im Reichstag scheiterte an den Einlasskontrollen. Im Sommer 2014 war das Vorläufermodell von «hitchBOT» etwa 6000 Kilometer durch Kanada getrampt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil