14. Juni 2012

Rocker in Koblenz vor Gericht

Koblenz (dpa) - Ein 46 Jahre alte Rocker sitzt von heute an erneut auf der Anklagebank im Koblenzer Landgericht. In dem Revisionsprozess geht es um den Vorwurf der Nötigung. Das Mitglied der Hells Angels soll im Januar 2010 mit zwei anderen Männern dem Betreiber eines Fitnessstudios in Neuwied Gewalt angedroht haben. Der Rocker ist durch einen anderen Fall bekanntgeworden: Im März 2010 schoss er durch eine Tür und traf einen 42-jährigen Polizisten tödlich. Dafür wurde er vom Landgericht zu einer neunjährigen Haftstrafe verurteilt, der BGH hob das Urteil jedoch im vergangenen November auf.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil