20. April 2012

Rösler: Benzinpreis-Kontrolle kein Bürokratie-Monster

Karlsruhe (dpa) - Wirtschaftsminister Philipp Rösler weist Kritik der Mineralölkonzerne zurück, seine geplante Benzinpreis-Aufsicht werde ein Bürokratie-Monster. Es gehe um ein Verfahren, das zum Beispiel über eine gemeinsame Internetseite der Tankstellen-Branche aufgebaut werden könne. So wie man heute schon die Daten per E-Mail an die Konzernzentrale sende, könne man auch die Transparenzstelle in 'CC' setzen, sagte Rösler. Gleichzeitig dämpfte er Erwartungen, das Projekt führe automatisch zu niedrigeren Spritpreisen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil