14. Mai 2012

Rösler: NRW ein «ermutigendes Signal»

Mainz/Berlin (dpa) - Der FDP-Bundesvorsitzende Philipp Rösler verspricht sich vom Erfolg seiner Partei bei der nordrhein-westfälischen Landtagswahl einen positiven Schub. Die Wahl sei ein «ermutigendes Signal», sagte Rösler am Montag im ZDF.

Philipp Rösler
Der FDP-Vorsitzende Philipp Rösler kommentiert in der FDP-Parteizentrale in Berlin die ersten Hochrechnungen der Wahlen in Nordrhein-Westfalen. Foto: Stephanie Pilick
dpa

Die FDP habe von den Wählern «einen Vertrauensvorschuss» bekommen. Die Partei hatte bei der Wahl am Sonntag um 1,9 Prozentpunkte auf 8,6 Prozent zugelegt.

FDP-Generalsekretär Patrick Döring sprach im Deutschlandfunk von einem «großen Erfolg». Wer kämpfe und für seine Überzeugungen einstehe, erhalte auch Zuspruch. Nun arbeite die Partei bis zum nächsten Bundesparteitag 2013 gemeinsam an ihrem Wiederaufstieg. Rösler werde laut Döring Parteivorsitzender bleiben und auch bei der Bundestagswahl 2013 die FDP führen. «Ich habe keinen Zweifel daran.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil