22. August 2012

Rösler fordert bei Reform der Ökoenergie-Förderung mehr Tempo

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler fordert eine schnelle Reform der Ökoenergie-Förderung. Die per Gesetz festgelegte und von den Verbrauchern zu zahlende Umlage zugunsten der erneuerbaren Energien dürfe nicht erst in der kommenden Legislaturperiode geändert und gekürzt werden, sagte er den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Das müsse schneller gehen. Umweltminister Peter Altmaier hatte dagegen vor Schnellschüssen gewarnt und sich sehr skeptisch für eine Reform noch vor der Bundestagswahl gezeigt. Es sei nur sinnvoll, wenn auch die Länder mitzögen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil