16. Januar 2013

Rösler stellt Jahreswirtschaftsbericht vor

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler stellt heute in Berlin den neuen Jahreswirtschaftsbericht vor. Die Regierung geht im laufenden Jahr von einem Mini-Wachstum von 0,4 Prozent aus. 2014 soll das Wirtschaftswachstum mit 1,6 Prozent wieder kräftiger ausfallen. Europaweit bleibt Deutschland der Musterknabe. Im abgelaufenen Jahr hatte die Bundesrepublik trotz der Euro-Schuldenkrise den ersten Staatsüberschuss seit fünf Jahren erreicht. Auf dem Arbeitsmarkt scheint der Boom vorerst jedoch vorbei zu sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil