02. Mai 2012

Röttgen für höhere Pendlerpauschale - Kraft skeptisch

Mönchengladbach (dpa) - Bundesumweltminister Norbert Röttgen hält die Erhöhung der Pendlerpauschale für nötig, falls die geplante Meldebehörde für Benzinpreiserhöhungen ohne Wirkung bleibt. Der Bund verdiene über die Mehrwertsteuer an den steigenden Benzinpreisen. Deshalb dürfe er die Berufspendler nicht im Regen stehen lassen, sagte Röttgen in der Fernsehdebatte der Spitzenkandidaten für die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sieht eine höhere Pendlerpauschale skeptisch. Sie würde den Pendlern gerne mehr Geld geben, wisse aber nicht woher man das Geld nehme.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil