17. April 2012

Röttgen will Unionsfraktionsvize Fischbach als NRW-Frauenministerin

Düsseldorf (dpa) - Die Vize-Chefin der Unionsfraktion im Bundestag, Ingrid Fischbach, soll im Fall eines CDU-Siegs bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen Frauenministerin werden. Das kündigte CDU-Spitzenkandidat Norbert Röttgen in Düsseldorf an. Röttgen will außerdem die Kultur- und die Integrationspolitik stärken. Integration solle aus der Staatskanzlei heraus von einer Staatssekretärin als Querschnittsaufgabe gestaltet werden, sagte er. Auch einen Parlamentarischen Staatssekretär für Kultur will Röttgen direkt aus der Regierungszentrale mit nach NRW nehmen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil