16. Juli 2017

Roger Federer gewinnt zum achten Mal in Wimbledon

London (dpa) - Roger Federer hat als erster Tennisspieler zum achten Mal in Wimbledon gewonnen. Der 35 Jahre alte Schweizer entschied das Finale gegen den Kroaten Marin Cilic 6:3, 6:1, 6:4 für sich und ist nun der älteste Wimbledon-Champion in der Geschichte des Profitennis.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fan-Gewalt

Helfen sogenannte Stadionallianzen, um Gewalt bei Fußballspielen einzudämmen?

Zeitschriftenvorteil