16. Juli 2017

Roger Federer gewinnt zum achten Mal in Wimbledon

London (dpa) - Roger Federer hat als erster Tennisspieler zum achten Mal in Wimbledon gewonnen. Der 35 Jahre alte Schweizer entschied das Finale gegen den Kroaten Marin Cilic 6:3, 6:1, 6:4 für sich und ist nun der älteste Wimbledon-Champion in der Geschichte des Profitennis.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil