16. August 2013

Rom schlägt EU Stopp der Waffenlieferungen an Ägypten vor

Rom (dpa) - Italien wird der EU bei den geplanten Beratungen über die Gewalt in Ägypten einen Stopp der Waffenlieferungen an Kairo vorschlagen. Die Ausfuhr von Rüstungsgütern sollte zumindest während des Ausnahmezustands in Ägypten ausgesetzt werden, erläuterte die Vize-Außenministerin Marta Dassù im italienischen Radio. Außenministerin Emma Bonino hatte gestern daran erinnert, dass Italien bereits seit einiger Zeit keinerlei Waffen mehr an Ägypten liefere. Diesen Schritt bekräftigte Rom jetzt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil