23. Mai 2012

Romney will US-Arbeitslosigkeit senken

Washington (dpa) - Mitt Romney will im Falle eines Wahlsiegs die US-Arbeitslosenquote bis zum Ende seiner ersten Amtszeit auf mindestens sechs Prozent zu senken. Der republikanische Präsidentschaftskandidat äußerte sich in einem Interview mit dem «Time» Magazin. Derzeit liegt die Arbeitslosenquote in den USA bei 8,1 Prozent. Vor zwei Jahren, nach der schlimmsten Rezession seit den 1930er Jahren, lag sie sogar bei 10 Prozent.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil