15. September 2017

Rossmann ruft Bein- und Rückentrainer zurück

Hannover (dpa) - Die Drogeriemarktkette Rossmann hat vorsorglich einen Bein- und Rückentrainer zurückgerufen, der seit April in den Geschäften sowie im Online-Shop verkauft worden war. Es sei nicht auszuschließen, dass sich Teile des Expanders lösen könnten und dann Verletzungen verursachen, teilte das Unternehmen mit. Das Fitness-Trainingsband sei inzwischen aus dem Verkauf genommen worden. Kunden könnten den Bein- und Rückentrainer der Marke «Ideenwelt» mit der Modellnummer 4305615517438 ins Geschäft zurückbringen und sich den Kaufpreis erstatten lassen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil