15. September 2017

Rossmann ruft Bein- und Rückentrainer zurück

Hannover (dpa) - Die Drogeriemarktkette Rossmann hat vorsorglich einen Bein- und Rückentrainer zurückgerufen, der seit April in den Geschäften sowie im Online-Shop verkauft worden war. Es sei nicht auszuschließen, dass sich Teile des Expanders lösen könnten und dann Verletzungen verursachen, teilte das Unternehmen mit. Das Fitness-Trainingsband sei inzwischen aus dem Verkauf genommen worden. Kunden könnten den Bein- und Rückentrainer der Marke «Ideenwelt» mit der Modellnummer 4305615517438 ins Geschäft zurückbringen und sich den Kaufpreis erstatten lassen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil