14. Juni 2012

Rot-Grün: Bundeswehrstandorte werden teurer

Osnabrück (dpa) - Die rot-grüne Opposition hat die Pläne zur Schließung von Bundeswehrstandorten als zu teuer kritisiert. Grünen-Verteidigungsexperte Omid Nouripour sagte der «Neuen Osnabrücker Zeitung», die Reform werde uns jetzt noch teurer zu stehen kommen, denn die meisten Standorte würden nur ausgedünnt, statt sie zu schließen. Er bemängelte, dass Verteidigungsminister Thomas de Maizière die jüngsten Änderungen nicht ausreichend begründet habe. Es würden neue Unsicherheiten für die Soldaten entstehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil