24. April 2012

Rot-Grün: Noch viele Hürden für Endlager-Neustart

Berlin (dpa) - SPD und Grüne sehen noch erhebliche Hürden für eine Einigung auf eine bundesweite Suche nach einem Atommüll-Endlager. Er habe bei den vorliegenden Plänen neben Fragen zum Umgang mit dem Salzstock Gorleben auch große verfassungsrechtliche Bedenken, sagte SPD-Chef Sigmar Gabriel vor Beginn eines Bund/Länder-Treffens im Bundesumweltministerium. Vor dem Ministerium demonstrierten Dutzende Atomkraftgegner lautstark mit Trillerpfeifen für einen sofortigen Ausschluss Gorlebens. Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin bezeichnete es als großes Zugeständnis, dass man bereit sei, Gorleben im Topf zu lassen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil