22. Juni 2013

Rousseff kündigt «großen Pakt» für besseres Brasilien an

Brasília (dpa) - Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff hat auf die Massenproteste in ihrem Land reagiert. Sie kündigte in einer TV-Ansprache einen «großen Pakt» an, um die Forderungen der Demonstranten für ein besseres Brasilien aufzunehmen. So soll etwa das öffentliche Transportwesen verbessert und mehr Geld in die Bildung investiert werden. Rousseff würdigte die friedlichen Proteste im Land, verurteilte aber die Gewalt und die Randale einer Minderheit, die versuchten, Chaos in die Städte zu tragen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil