13. Mai 2013

«Ruby»-Prozess: Sechs Jahre Haft für Berlusconi gefordert

Mailand (dpa) - Silvio Berlusconi soll wegen Amtsmissbrauchs und Sex mit minderjährigen Prostituierten zu sechs Jahren Haft verurteilt werden. Das hat die Chefanklägerin im «Ruby»-Prozess gegen den früheren italienischen Regierungschef in ihrem Plädoyer verlangt. Außerdem forderte sie, dass der 76 Jahre alte Berlusconi keine öffentlichen Ämter mehr übernehmen dürfe. Es wird erwartet, dass Berlusconis Verteidigung auf Freispruch plädiert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil