15. April 2014

Rückruf für Lidl-Glasgewürzmühle - Gefahr von Glassplittern

Dissen (dpa) - Wegen der Gefahr von Glassplittern in einer beim Discounter Lidl verkauften Gewürzmühle ruft der Hersteller das Produkt zurück. Betroffen sei die «Kania Glas-Gewürzmühle Pfeffer bunt, 35g» mit Mindesthaltbarkeitsdatum Ende 2018, teilte die Weiand GmbH aus Dissen bei Osnabrück mit. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Gewürzmühle während der Produktion beschädigt wurde und so Glassplitter aus dem Mahlwerk herausfallen. Wegen der Gefahr von Verletzungen sollten Kunden das Produkt keinesfalls verwenden, sondern es in den Lidl-Filialen zurückgeben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil