29. September 2013

Ruhige Wiesn - Festleitung zieht Halbzeit-Bilanz

München (dpa) - Wiesnchef Dieter Reiter zieht heute eine Halbzeitbilanz des 180. Oktoberfests. Klar ist schon jetzt: Es ging bisher sehr entspannt zu. Die Polizei sieht bisher eine «ganz normale Wiesn». Bis zum 6. Oktober werden auf dem größten Volksfest der Welt sechs Millionen Besucher erwartet. Allein am ersten Wochenende kamen rund eine Million Menschen. Sie tranken eine Million Maß Bier und verspeisten Zehntausende Hendl sowie neun Ochsen. Dieses Wochenende werden traditionell besonders viele Italiener beim Oktoberfest erwartet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil