16. Juli 2013

Rui Costa gewinnt 16. Etappe der Tour de France

Gap (dpa) - Der Portugiese Rui Costa hat die 16. Etappe der 100. Tour de France gewonnen. Der Fahrer vom Team Movistar holte sich nach 168 Kilometern von Vaison-la-Romaine nach Gap den Sieg im Alleingang vor den Franzosen Christophe Riblon und Arnold Jeannesson. Der frühere Tour-Zweite Andreas Klöden belegte als bester Deutscher den fünften Platz. Das Gelbe Trikot des Gesamtersten verteidigte der Brite Christopher Froome erfolgreich.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil