27. Juni 2012

Rukwied neuer Präsident des Deutschen Bauernverbandes

Fürstenfeldbruck (dpa) - Der Baden-Württemberger Joachim Rukwied ist neuer Präsident des Deutschen Bauernverbandes. Beim Bauerntag in Fürstenfeldbruck wählten ihn 95,4 Prozent der Delegierten. Der Verband hatte sich im Vorfeld auf Rukwied als einzigen Kandidaten geeinigt. Präsident Gerd Sonnleitner hatte nach 15 Jahren an der Verbandsspitze nicht mehr kandidiert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil