08. September 2014

Rumäniens Premier wegen Nazi-Vergleich in der Kritik

Bukarest (dpa) - Der Dachverband der jüdischen Gemeinden in Rumänien und die Opposition haben dem sozialistischen Ministerpräsidenten Victor Ponta eine Verharmlosung des Nationalsozialismus vorgeworfen. Ponta hatte das «Regime» des heutigen bürgerlichen rumänischen Staatspräsidenten Traian Basescu mit der nationalsozialistischen Diktatur in Deutschland verglichen. Der Vorsitzende des jüdischen Dachverbandes, Aurel Vainer, bezeichnete diese Gleichsetzung als inakzeptabel, als Verharmlosung des Nationalsozialismus. Auch Oppositionspolitiker schlossen sich der Kritik an.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil