17. Februar 2013

Rumänischer Film gewinnt Goldenen Bären

Berlin (dpa) - Erstmals ist bei der Berlinale der Goldene Bär an einen Film aus Rumänien verliehen worden. Die internationale Jury sprach den Hauptpreis des Festivals dem Filmemacher Calin Peter Netzer für sein Psychodrama «Die Stellung des Kindes» zu. Darin erzählt Netzer von einer schwierigen Mutter-Sohn-Beziehung in einer korrupten Gesellschaft. Den Silbernen Bären für das beste Drehbuch verlieh die Jury dem in seiner Heimat verfolgten iranischen Regisseur Jafar Panahi und seinem Kollegen Kamboziya Partovi.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil