21. Februar 2015

Russische Nachwuchs-Biathletin stirbt bei Rennen

Tjumen (dpa) - Die russische Nachwuchs-Biathletin Alina Jakimkina ist bei den nationalen Meisterschaften im sibirischen Tjumen gestorben. Die 21-Jährige erlag vermutlich einem Herzinfarkt. Jakimina war nach Angaben der russischen Biathlon-Union SBR beim 15-Kilometer-Rennen tot zusammengebrochen. Trotz des schnellen Eingreifens von Ärzten konnte sie nicht mehr gerettet werden. SBR-Präsident Alexander Krawzow sprach von einer «schockierenden und tragischen» Nachricht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil