14. Juli 2012

Russischem Hochwassergebiet droht neue Überschwemmung

Moskau (dpa) - Ein beschädigter Damm macht den Menschen in Südrussland sorgen, dort hatten Überschwemmungen vor einer Woche 172 Menschen das Leben gekostet. Wenn es wieder stark regnet, könnte das Reservoir überlaufen, warnen Wissenschaftler. Das Wasser könne nirgendwo ablaufen. Falls der Damm am Zusammenlauf zweier Flüsse platze, hätte das katastrophale Folgen für mindestens zwei Dörfer. Gleichzeitig leidet die Region immer noch an den Folgen der Überschwemmungen, 27 000 Menschen haben kein Trinkwasser.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil