26. Dezember 2012

Russischer Föderationsrat stimmt für umstrittenes Adoptionsverbot

Moskau (dpa) - Nach der russischen Staatsduma hat auch der Föderationsrat ein umstrittenes Adoptionsverbot für US-Familien gebilligt. Die 143 Mitglieder hätten sich einstimmig für das Gesetz ausgesprochen, meldet die Agentur Interfax. Nun muss noch Kremlchef Wladimir Putin das Dokument unterzeichnen, damit es in Kraft tritt. Das Adoptionsverbot ist Teil eines anti-amerikanischen Gesetzes, mit dem Russland auf US-Sanktionen gegen russische Beamte bei Menschenrechtsverstößen reagiert. Bürgerrechtler und auch einige Kabinettsmitglieder hatten vehement gegen die Annahme protestiert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil