17. Februar 2015

Russischer Frachter dockt an Raumstation ISS an

Moskau (dpa) - Mit Kaviar und Mayonnaise an Bord ist ein russischer Versorgungsfrachter bei der Internationalen Raumstation ISS eingetroffen. Der unbemannte Transporter habe sechs Stunden nach dem Start vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan am Außenposten der Menschheit angedockt, teilte die Flugleitzentrale bei Moskau mit. Die Progress brachte insgesamt rund 2,3 Tonnen Post, Nahrungsmittel und Treibstoff für die sechs Crewmitglieder ins All.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil