16. September 2017

Russisches Kampfflugzeug abgestürzt

Moskau (dpa) - Ein russisches Kampfflugzeug ist bei einem Trainingseinsatz südlich von Moskau abgestürzt. Die Piloten lenkten das Flugzeug des Typs Jak-130 vor dem Absturz in Richtung eines unbewohnten Gebietes, wie das Verteidigungsministerium der Agentur Interfax zufolge mitteilte. Suchmannschaften retteten daraufhin die Piloten nahe der Stadt Borissoglebsk, rund 600 Kilometer von der russischen Hauptstadt entfernt. Die beiden Männer seien nicht lebensgefährlich verletzt, hieß es.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil