10. April 2012

Russland: Nordkorea ignoriert mit Raketenstart UN-Resolution

Moskau (dpa) - Mit dem geplanten Start eines Satelliten ignoriert Nordkorea nach Ansicht des Nachbarlandes Russland eine entsprechende UN-Resolution. Moskau sei über Pjöngjangs Entschluss besorgt, teilte das Außenministerium nach Angaben der Agentur Interfax mit. Man hoffe, dass diese schwierige Situation mit diplomatischen Mitteln gelöst werden könne. Nordkorea wird verdächtigt, mit dem Satellitenstart den Test einer Interkontinentalrakete zu verschleiern, die einen atomaren Sprengkopf tragen könnte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil