21. Juni 2014

Russland kritisiert Poroschenkos Friedensplan

Moskau (dpa) - Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat den Friedensplan des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko für die Ostukraine scharf kritisiert. Das Papier enthalte keine Aufforderung zum Dialog, sagte Lawrow der Agentur Interfax zufolge bei einem Besuch in Saudi-Arabien. Es sei in einigen Punkten im Ton eines Ultimatums abgefasst. Lawrow warf Poroschenko Wortbruch vor. Der ukrainische Staatschef hatte gestern eine Feuerpause und einen Friedensplan für den Osten den Landes in Kraft gesetzt.


Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil