19. Juni 2015

Russland schließt Kauf griechischer Staatsanleihen aus

St. Petersburg (dpa) - Russland ist zur Unterstützung der griechischen Wirtschaft bereit, schließt aber einen Kauf von Staatsanleihen des finanziell angeschlagenen EU-Landes aus.

«Wir können Investitionen wie im Fall der Gaspipeline Turkish Stream unterstützen, aber ich denke nicht, dass wir Bonds kaufen werden», sagte Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew der Agentur Interfax zufolge beim Wirtschaftsforum in St. Petersburg. Möglich seien aber etwa staatliche Bürgschaften.

Ähnlich äußerte sich Finanzminister Anton Siluanow. «Falls Griechenland kommerziell interessante Projekte anbietet, werden sie geprüft», sagte er.

Webseite Wirtschaftsforum

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil