09. Mai 2012

Ryanair-Chef: Berliner Flughafen-Panne nicht überraschend

Hahn (dpa) - Für den Chef von Ryanair, Michael O'Leary, ist der verspätete Start am neuen Berliner Flughafen keine Überraschung. Das sei typisch für solche Großprojekte, sagte er. Er halte solche «Super-Airports» in Millionenstädten wie Berlin grundsätzlich nicht für sinnvoll, da sie zu teuer seien. Während Berlin den einen «Super-Flughafen» wolle, hätten sowohl London als auch Paris mehrere Airports. Das sei der richtige Weg, sagte O'Leary.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil