17. Oktober 2012

S-Bahn erfasst Kindergartenkind beim Spielen

München (dpa) - Beim Spielen an Bahngleisen ist ein Kleinkind in München von einer S-Bahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Das zwei Jahre alte Mädchen sei mehrere Meter durch die Luft geschleudert worden, teilte die Polizei mit. Es gehörte zu einer Gruppe von 19 Kindergartenkindern, die mit Erzieherinnen auf einem Spielplatz in der Nähe eines S-Bahnhofs gespielt hatten. Dabei entfernte sich das Mädchen mit zwei gleichaltrigen Jungen unbemerkt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil