03. August 2012

S&P stuft 15 italienische Banken ab - Kein Schwergewicht betroffen

London (dpa) - Die Ratingagentur Standard & Poor's hat in der Schuldenkrise die Bonitätsnoten von 15 italienischen Banken abgestuft. Darunter war allerdings kein Finanzinstitut aus der ersten Reihe. Der italienischen Wirtschaft und ihren Banken drohten höhere Kreditrisiken, begründete die S&P die Abstufung. Italien könne eine tiefere und länger anhaltende Rezession bevorstehen als ursprünglich erwartet, hieß es weiter. Die Ratingagentur bestätigte die Noten für Schwergewichte wie UniCredit oder Intesa Sanpaolo.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil