24. Juni 2014

SPD-Fraktion billigt Ökostrom-Paket

Berlin (dpa) - Die SPD-Fraktion hat das Paket für eine Ökostrom-Reform gebilligt. In einer Sondersitzung gab es nur eine Gegenstimme bei fünf Enthaltungen, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr. Strittig war die von der EU-Kommission monierte Gestaltung einer neuen Umlage für Strom-Selbstversorger. Kleine Solaranlagen sollen nun ausgenommen werden - alle anderen neuen Eigenstrom-Anlage schrittweise bis 2017 40 Prozent der Ökostrom-Umlage je selbst verbrauchter Kilowattstunde zahlen. Fraktionschef Thomas Oppermann betonte, die EU-Kommission müsse Deutschland als großem Industrieland bei der Energiewende helfen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil