17. April 2014

SPD-Länder für Aufhebung des Bankgeheimnisses

Berlin (dpa) - Die SPD-regierten Bundesländer wollen zur Minderung der sogenannten kalten Progression die Zinsen höher besteuern und dafür das Bankgeheimnis aufheben. Das sagte der Koordinator der SPD-Finanzminister, Carsten Kühl, der «Berliner Zeitung». Er forderte, die Abgeltungssteuer von pauschal 25 Prozent abzuschaffen und dafür Kapitalerträge wieder mit dem persönlichen Einkommensteuersatz von bis zu 45 Prozent zu belasten. Mit den Mehreinnahmen solle dann die kalte Progression begrenzt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil