25. August 2012

SPD-Landeschef Schäfer-Gümbel: Macht der Banken schleifen

Frankfurt/Main (dpa) - Hessens SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel will das Geld zur Sanierung der maroden Staatsfinanzen bei den Banken holen. Man werde angesichts der dramatischen Unterfinanzierung öffentlicher Aufgaben nicht um mehr Steuergerechtigkeit herumkommen, sagte Schäfer-Gümbel der dpa. Zur Steuergerechtigkeit zählte er den Kampf gegen Steuerhinterziehung sowie einen höheren Spitzensteuersatz. Außerdem müsse man die zur Kasse bitten, die uns den Schlamassel der letzten Jahre eingebrockt haben, sagte er im Rückblick auf die Finanzkrise.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil