06. Mai 2012

SPD-Landeschef Stegner: Schwarz-Gelb abgewählt

Kiel (dpa) - Schleswig-Holsteins SPD-Landeschef Ralf Stegner hat zurückhaltend auf das knappe Wahlergebnis reagiert. «Es ist ein so spannender Wahlabend, spannender als wir das erhofft hatten. Deswegen kann man das noch nicht bewerten», sagte Stegner.

SPD-Landeschef Ralf Stegner
SPD-Landeschef Ralf Stegner hat zurückhaltend auf das knappe Wahlergebnis reagiert. Foto: Carsten Rehder/Archiv
dpa

«Das Einzige, was feststeht ist, dass die Regierung abgewählt ist. Schwarz-Gelb hat erkennbar keine Mehrheit, und alles andere wird sich finden.» Die Wahlziele der SPD seien noch erreichbar. «Mal sehen, wer am Ende stärkste Fraktion ist. Torsten Albig kann Ministerpräsident werden, und es kann durchaus sein, dass die Mehrheit für den Politikwechsel da ist.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Miss & Mr Ludwigsburg 2017 by extra
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil