13. Mai 2012

SPD-NRW feiert Kraft - Röttgen tritt als CDU-Landeschef zurück

Düsseldorf (dpa) - Die Sozialdemokraten in Nordrhein-Westfalen bejubeln ihre Hannelore Kraft. Die Ministerpräsidentin hat die Landtagswahl für die SPD so klar gewonnen wie lange kein Sozialdemokrat vor ihr. Trotz ihres Wahlsiegs schließt sie einen Wechsel nach Berlin als Kanzlerkandidatin aus. Zusammen sicherten sich SPD und Grüne die bisher fehlende Mehrheit. Die CDU von Norbert Röttgen stürzt auf ihr Rekordtief, er tritt als Landeschef zurück. Die im Bund schwer angeschlagene FDP kehrt in die Erfolgsspur zurück. Die Piraten ziehen ins Landesparlament ein. Die Linke ist raus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil