24. September 2013

SPD-Skepsis gegenüber Schwarz-Rot wächst - Grünen-Führungswechsel

Berlin (dpa) - Wachsende Skepsis in der SPD erschwert die Suche von Kanzlerin Angela Merkel nach einem neuen Koalitionspartner. Auch der Führungswechsel bei den Grünen dürfte mögliche schwarz-grüne Verhandlungen nicht einfacher machen. Der Grund: Die bisherige Parteispitze will trotz ihres Rückzugs mögliche Koalitionsgespräche führen. CSU-Chef Horst Seehofer bekräftigte: Präferenz sei große Koalition. Er drängte die SPD zur Aufnahme von Verhandlungen. Die Bevölkerung habe wenig Verständnis für Verzögerungen. Merkel hatte dagegen erklärt, sie verstehe, dass sich die SPD beraten müsse.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil