10. September 2012

SPD-Spitze berät über neues Rentenmodell

Berlin (dpa) - Der SPD-Vorstand berät heute über ein neues Rentenmodell. Nach diesem Konzept sollen langjährig Beschäftigte und Versicherte eine Mindestrente von 850 Euro im Monat garantiert bekommen. Weiter soll der Zugang zu der Erwerbsminderungsrente erleichtert und die Anrechnung der Kindererziehungszeiten auf die Rente verbessert werden. Nach Ansicht von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen können die SPD-Vorschläge die Tür für einen parteiübergreifenden Kompromiss öffnen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil