21. Oktober 2012

SPD: Staat soll auf Mehrwertsteuer bei Strom verzichten

Berlin (dpa) - Im Kampf gegen steigende Energiepreise hat sich die SPD dafür ausgesprochen, den Verbrauchern die Mehrwertsteuer auf ihrer Stromrechnung zu erlassen. Damit würden insbesondere untere und mittlere Einkommen entlastet. Das steht in einem Papier von SPD-Chef Sigmar Gabriel über notwendige Sofortmaßnahmen, aus dem die «Bild»-Zeitung zitiert. Die Kosten dafür werden mit 400 Millionen Euro veranschlagt. Da der Staat über die Mehrwertsteuer von steigenden Energiepreisen profitiere, sei dies finanzierbar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil