14. Dezember 2013

SPD-Vize Özoguz wird Migrations-Staatsministerin

Berlin (dpa) - Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Aydan Özoguz wird neue Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration. Das erfuhr die dpa aus Parteikreisen in Berlin. Damit wird erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik eine Frau mit türkischen Wurzeln am Kabinettstisch Platz nehmen. Seit 2005 besetzt diesen Posten im Kanzleramt die CDU-Politikerin Maria Böhmer. Die 46 Jahre alte Hamburgerin Özoguz ist seit 2009 Bundestagsabgeordnete und seit 2011 stellvertretende SPD-Vorsitzende.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil