11. Januar 2013

SPD bietet Gespräche über Renten-Konsens an

Berlin (dpa) - SPD-Chef Sigmar Gabriel hat der Regierung Gespräche über einen Konsens im festgefahrenen Rentenstreit angeboten. Die SPD sei bereit zu einem nationalen Rentenkonsens ohne die Blockierer von CSU und FDP, sagte Gabriel der «Bild»-Zeitung. Es geht dabei um ein Konzept gegen Altersarmut bei Geringverdienern. Das CDU-geführte Bundesarbeitsministerium wies das Angebot zurück. Es gebe eine klare Vereinbarung, dass in der Koalition eine Lösung gefunden werde, sagte ein Ministeriumssprecher. Am Donnerstag soll dies beim nächsten Treffen der Fachpolitiker von Union und FDP versucht werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil