22. Juli 2013

SPD: de Maizière ist nicht mehr im Amt zu halten

Berlin (dpa) - Die SPD hat vor Beginn der Zeugenbefragungen im Drohnen-Untersuchungsausschuss des Bundestags den Rücktritt von Verteidigungsminister Thomas de Maizière gefordert. Nachdem sichtbar wurde, dass der Minister das Parlament und die Öffentlichkeit belogen habe, sei er der Auffassung, dass er nicht mehr haltbar sei, sagte der SPD-Verteidigungspolitiker Rainer Arnold im ZDF-«Morgenmagazin». De Maizière habe anfangs sogar noch erklärt, er habe von allem nichts gewusst. Inzwischen wisse man, dass er mehrere schriftliche Dokumente mit Hinweisen auf die Probleme gehabt habe.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil