23. Oktober 2013

SPD fordert Aufklärung in der Affäre um Merkels Handy 

Berlin (dpa) - Die SPD fordert nach Hinweisen auf eine mögliche Überwachung des Handys von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) umfassende Aufklärung seitens der USA.

Thomas Oppermann
Der parlamentarische Geschäftsführer der SPD, Thomas Oppermann, in der Parteizentrale in Berlin. Foto: Hannibal/Archiv
dpa

«Sollte dieser Vorwurf zutreffen, wäre das ein ganz schwerer Vertrauensbruch», sagte der Parlamentarische Fraktionsgeschäftsführer Thomas Oppermann am Mittwochabend in Berlin.

«Deshalb muss das sofort und umfassend aufgeklärt werden», forderte Oppermann, der bisher auch Vorsitzender des Parlamentarischen Kontrollgremiums im Bundestag ist. Noch im Wahlkampf hatte Oppermann der Kanzlerin vorgeworfen, die Affäre um die Ausspähung durch den US-Geheimdienst NSA nicht energisch genug aufzuklären.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Bundestagswahl 2017

Haben Sie sich schon für eine der Parteien bei der Bundestagswahl am Sonntag entschieden?

UMFRAGE
Erste Hilfe leisten

Die Hälfte der Deutschen traut sich nicht, Erste Hilfe zu leisten – aus Angst, etwas falsch zu machen. Sollten daher regelmäßige Erste-Hilfe-Kurse zur Pflicht werden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil