16. Dezember 2012

SPD kürt ihren Kanzlerkandidaten

Hannover (dpa) - Beim SPD-Parteitag in Hannover macht Steinbrück allen klar: Er will Kanzler werden, nicht noch einmal Minister unter Merkel. Auch den Ärger um seine Vortragshonorare blendet er in eindreiviertel Stunden Rede nicht aus. Der Saal dankt mit minutenlangem Beifall und einem Ergebnis von 93.5 Prozent.

Peer Steinbrück
Peer Steinbrück will soziale Gerechtigkeit zum Wahlkampfthema machen. Foto: Kay Nietfeld
dpa

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil